Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Badezimmer mit Stufen mit Bodenbeton

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Super, danke für die Antwort.
    Ich bin nicht ganz so penibel, was die Optik angeht Von daher versuche ich es mal so.
    Nina

    Kommentar


      #17
      Hier das Ergebnis. Ich finde den Boden sehr schön.
      Angehängte Dateien

      Kommentar


        #18
        Hallo Nina,

        ja, perfekt. Gratuliere. Das sieht nach einer interessanten Baustelle aus. Die Wand im Vordergrund ist irgendwie fesselnd.

        Sven

        Kommentar


          #19
          Hallo Sven,
          ich hänge mich einfach mal an den Beitrag an, weil ich ein recht ähnliches "Problem" habe :
          1. Für den Boden schwanke ich noch zwischen Plan B und Basil. Basil habe ich jetzt ja (Danke Nina) auf Bildern gesehen. Wie unterscheidet sich hier die Farbe und bringen die beiden Materialien eine gewisse Wolkigkeit (so wie bei Tadelakt oder Kalkglätte durch das Verpressen) oder sind beide eher homogen ?
          2. Kann ich Plan B analog zu Basil spachtelfähig einstellen ? Ich habe zum einen ebenfalls eine kleine Stufe, zum anderen Gefälle im Estrich hin zur Duschrinne. Am liebsten möchte ich den Boden im Bad (also im Bild der vordere, hellere Teil) genau wie die Stufe genau wie den Duschboden mit Gefälle gestalten und gehe davon aus, dass ich für Stufe und Gefälle im Estrich den Beton weniger fließfähig einstellen muss.

          Danke und viele GrüßeBad mit Dusche

          Kommentar


            #20
            Hallo Joernp,

            farblich sind sich PLAN B und BASIL sehr ähnlich. Eine gewisse Wolkigkeit ergibt sich erst, wenn man Pigmente verwendet. Hier zur Veranschaulichung mal ein Bild des Fußbodens von unserer ehemaligen Betriebsküche. Auf einen 25 kg Sack BASIL® hatte ich da ungefähr 200 g Zementechte Pigmente Typ 722 schwarz verwendet.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Fussboden_BASIL.jpg
Ansichten: 25
Größe: 114,1 KB
ID: 5040

            Mit WISKO Typ Q für Spachtelbeton kann man im Grunde jede Masse von "fließfähig" hin zu "spachtelbar" verändern. Ich habe es mit PLAN B aber noch nicht selbst getestet. Anders als BASIL lässt sich PLAN B in gewissen Grenzen auch so wie er ist mit Gefälle einbauen. Dabei darf aber die Schichtdicke nicht zu groß werden, sonst geht es nicht. Deshalb wäre mein Vorschlag, dass Du mit einer steifer eingestellten PLAN B - Mischung unter Zugabe von Stellmittel erst mal den Aufbau mit Gefälle bis zu einer Höhe von 5 bis 10 mm unter Fertigniveau machst und dann noch eine dünne Schicht darübergießt, um alles noch besser zu glätten. Das solltest Du aber vorher erst mal ausprobieren. Alternativ dazu kannst Du die Fläche natürlich auch einfach durch Schleifen glätten.

            Sven

            Kommentar


              #21
              Hallo Sven,
              danke, genau sowas in die Richtung suche ich, das sieht gut aus ! Schleifen wollte ich das wahrscheinlich eh ein wenig. Noch eine Frage zum Bild bzw den Endbehandlungen : ist das Basil auf dem Foto bereits endbehandelt ? Ich finde ja gerade die Übergänge zwischen matt und ganz leichtem Glanz wie auf der ganz linken Seite interessant.

              Viele Grüße

              Jörn

              Kommentar


                #22
                Hallo Jörn,

                ja, eine Endbehandlung ist drauf. Ich glaube, ich habe damals einfach unser Porenöl genommen, weil das am schnellsten zu machen war. Einfach draufkippen, etwas verteilen und fertig. Die ganze Aktion war damals eher quick and dirty, weil es nur ein Provisorium werden sollte. Deshalb habe ich nicht alles so genau protokolliert.

                Sven

                Kommentar

                Lädt...
                X