Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Styropor Brunnen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Styropor Brunnen

    Hallo Dr. Backstein, KünsterInnen und HandwerkerInnen!
    Wenn man überhaupt keine Ahnung von Beton, Mörtel und Co hat und dann einen Brunnen wie in dem YT Video nachmachen möchte, ist das dann realisierbar?


    Für die anstehende Terrassenverschönerung sind ein paar einfache Sachen angedacht, wie zB. Palettenmöbel und Autoreifenbepflanzungen.
    Mit Ton habe ich früher mal gearbeitet und streiche auch schon mal das ein oder andere.
    Ob dieses Projekt für Anfänger geeignet ist, kann ich leider nicht einschätzen.
    1. Gibt es ein Material, das so unbedenklich ist, dass es ohne Schutzausrüstung auskommt und lässt sich der Brunnen mit diesem Anspruch umsetzen?
    2. Wieviel kg muss ich ca. kaufen, muss das mit Wasser gemischt werden?
    3. Wie lange muss/darf das aushärten/trocknen bis ich mit dem nächsten Teilschritt weitermache?
    4. Könnten sich bei Minustemperaturen Risse bilden? Könnte Starkregen problematisch sein?
    Danke für die Zeit und Mühe für die Beantwortung meiner Fragen.

    #2
    Hallo Erstprojekt,

    ja, das ist recht leicht umzusetzen. Ich würde als Mörtelfertigmischung hier den LAMBO® Textilbeton, grau empfehlen, weil man damit auch bei dünnen Wandstärken ein sehr stabiles Ergebnis bekommt. Für den Einstieg in das Thema findest Du in meinem Leitfaden Gestalten mit Beton zahlreiche Tipps rund um das gestalterische Arbeiten mit Beton. Du kannst das Dokument im Moertelshop als kostenlosen Download herunterladen.

    Sven

    Kommentar


    • Nicola
      Nicola kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ist Lambo eine Alternative zu Wutz? Kann ich beide Produkte übereinanderlegen, also erst Wutz, dann Lambo? Wie ist das mit der Trocknung, braucht Lambo auch 7 Wochen? Wie sieht es mit Haarrissen aus, Wutz bekommt immer welche! Kann Lambo permanent Wasser vertragen?

    • dr.backstein
      dr.backstein kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hallo Nicola,

      nein, LAMBO und WUTZ sind zwei paar Schuhe, die man nicht miteinander kombinieren sollte. Haarrisse bekommt man im Übrigen bei der Laminiertechnik immer, weil man ja ein Material, das schwindet, auf einen starren Untergrund aufträgt, der nicht schwindet. Was meinst Du damit, dass man 7 Wochen braucht? Für was? Lambo kann permanent Wasser vertragen.

      Sven

    #3
    Hallo Erstprojekt

    achte bei der Verwendung auf Augen- und Hautschutz.Zumindest was die Schutzausrüstung betrifft.

    Andreas

    Kommentar


      #4
      Hallo,

      Im Video ist zu sehen, das der Erbauer nur so eine Zementschlämme aufträgt ohne Fasern. Da frag ich mich wie lange das wohl hält. Ich selber habe diese Laminiertechnik noch nicht ausprobiert. Aber in 3:44min kann man schon sehen, wie die Schlämme anfängt zu reißen.

      Kommentar


        #5
        Danke für eure Hinweise, die Risse waren mir gar nicht aufgefallen. Ich habe inzwischen eine Frau gefunden, die u.a. Beton Workshops in meiner Gegend anbietet. Werde dort mal nachfragen, ist sicher für ein Erstlingswerk besser. Wenn es gut läuft, wird das vielleicht ja in noch ein Hobby von mir.

        Kommentar


          #6
          Ja, 7 Wochen, bis das Betonwerk raus darf in den Garten. Jedenfalls hatte ich mir das so notiert. Wenn ich das richtig verstanden habe kann ich aber Lambo als Alternative nutzen, so wie Wutz. Ich werde das probieren, da ich auch vorhabe einen Brunnen zu bauen.

          Kommentar

          Lädt...
          X