Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Silikonform für Beton

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hallo Nicole & Patricia,

    die Flecken auf Eurem Foto sind nicht durch mangelnde Feuerfestigkeit entstanden. Deshalb braucht ihr da auch keinen feuerfesten Beton. Es sind wohl einfach Wachsflecken, die in den Beton eingezogen sind, weil das Wachs durch die Hitze so dünnflüssig war. Eine denkbare Methode, um das evtl. in den Griff zu bekommen, wäre, das ganze Stück in heißes Wachs zu tauchen, so dass quasi der Fleck dann überall durchgeht und weitere Flecken nicht mehr entstehen können.

    Sven

    Kommentar


      #17
      Hallo Sven,
      danke Dir für deine Antwort.
      Gibt es keine Möglichkeit, den Beton so nachzubehandeln, dass dieser weder für Flecken durch Wachs oder auch Feuer o.ä. unempfindlich wird?
      Liebe Grüße
      Patricia

      Kommentar


        #18
        Hallo Patricia,

        wie gesagt: Eine denkbare Methode, um das evtl. in den Griff zu bekommen, wäre, das ganze Stück in heißes Wachs zu tauchen, so dass quasi der Fleck dann überall durchgeht und weitere Flecken nicht mehr entstehen können. Etwas anderes wüsste ich auch nicht.

        Sven

        Kommentar


          #19
          Hallo Nicole & Patricia,

          ich habe Eure Proben und Muster erhalten und untersucht. Mir fiel auf, dass Eure Silikonform sehr viele Luftbläschen enthält, was darauf schließen lässt, dass Ihr das Silikon bei der Herstellung der Formen nicht vakuumiert habt. Das sollte man aber besser tun, um später mit dem Beton optimale Gussergebnisse und eine möglichst hohe Standzeit der Form zu bekommen. Ein erstes Probestück, das ich in Eure Form gegossen habe, hatte tatsächlich einige Flecken in der Art wie Ihr sie auch schon beobachtet habt, und ich würde das auf die Beschaffenheit der Silikonform, insbesondere auf die Luftporen darin zurückführen.

          Eure Silikonform ist auch von der Geometrie her nicht gerade ideal, denn durch die große Wandstärke lassen sich die Betonteile sehr schwer entformen. Ich habe deshalb mal eine neue Form gebaut, und zwar mit TROLL-Silikon Typ 1 und einer sehr viel geringeren Wandstärke. Hier ist ein Bild davon, auf dem man auch erkennen kann, wie man die Form nach dem Guss durch Überstülpen leicht vom Gussteil trennen kann.

          Entformung durch Überstülpen

          Ein weiteres Bild, das Eure Form im Vergleich zu meiner Form zeigt , seht Ihr hier:

          Vergleich von Silikonformen

          Meine Form ist die grüne auf der rechten Seite. Das darin von mir gegossene Gussstück aus VITO® PIANO Feinbeton eisgrau steht rechts daneben. Die beiden Gussstücke in der Mitte sind die aus Eurer Form (die steht ganz links), welche Ihr mitgeliefert hattet. Man sieht, dass ich mit meiner Form im Vergleich zu Eurer Form viel weniger Silikon verbraucht und außerdem auch ein perfekt fleckenfreies Gussergebnis herausbekommen habe.

          Hier noch einmal ein Bild von Eurem Gussstück (links) und meinem Gussstück (rechts) im Vergleich.

          Gussstücke im Vergleich

          Meine Empfehlung wäre also, dass Ihr nicht nach einem anderen Silikon oder einem anderen Beton sucht, um Gussstücke ohne Flecken herstellen zu können, sondern dass Ihr Eure Formenbaumethode optimiert, und Euch insbesondere eine Vakuumpumpe und einen Exsikkator anschafft. Mich persönlich würden die Flecken übrigens nicht stören, denn sie gehören eigentlich zum typischen Erscheinungsbild von Beton dazu.

          Sven

          Kommentar


            #20
            Hallo Sven,

            toll, vielen lieben Dank für Deinen Einsatz. Das sollte uns auf jeden Fall weiterhelfen.
            Könntest Du uns sagen, in welcher Form Du die grüne Silikonform gegossen hast? Wir verwenden Joghurtbecher beim Silikonguss zur äußeren Begrenzung. Daher ist die Wändestärke unserer Silikonformen auch so groß. Wir hätten aber in der Tat auch nichts dagegen, Formen mit dünneren Wänden herzustellen udn dadurch auch weniger Silikon zu verbrauchen.

            Liebe Grüße
            Patricia

            Kommentar


              #21
              Hallo Patricia,

              die grüne Silikonform habe ich in einem aufgeschlitzten und mit Tesafilm wieder zugeklebten Kunststoffrohr passender Größe gegossen. Wir haben sie Euch inzwischen auch zur eigenen Begutachtung zugesendet.

              Sven

              Kommentar

              Lädt...
              X