Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nasseffekt der Versiegelung auf Weißzement-Sichtbeton

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nasseffekt der Versiegelung auf Weißzement-Sichtbeton

    Hi Sven und Co., zuerst muss ich meine neueste Erkenntnis loswerden, weil es vlt einigen von euch die Probleme erspart, die ich hatte: habe ganze drei Mal größere Flächen in Weißzement als Sichtbeton von 3 verschiedenen Estrichlegern machen lassen. Jedes Mal wurde die Oberfläche nach dem Glätten/Flügelglätten sofort grau und niemand wusste warum. Inzwischen hat sich mein Verdacht bestätigt (dank Vertreter von Schwamborn Schleifmaschinen): es ist tatsächlich der Metallabrieb vom Schleifteller. Schwamborn bietet auch Schleifmaschinen mit Kunststoffteller an, nur das wissen die wenigsten! Musste also jedes Mal die Oberfläche mit Schleifmaschine schleifen, bis die graue (sauharte!) Kruste weg war und endlich der schöne Weißzement in Terrazzo-Optik zum Vorschein kam. Und hier endlich meine Frage: Welche Versiegelung kann ich verwenden ohne dass der Nasseffekt (auch als Anfeuerung bezeichnet) mir wieder aus dem Weißzement-Sichtbeton einen grauen Boden macht? Habe im Netz 2K Produkte für Holz gefunden, die u.U. auch für Beton funktionieren könnten z.B. Cloucryl Aufhell-Schichtlack. Vielen Dank!

    #2
    P.S. Entschuldigung, gemeint war natürlich: Schwamborn bietet Glätt-Teller aus Kunststoff an, nur das wissen die wenigsten..

    Kommentar


      #3
      Hallo Alex,

      meine Empfehlung für Deine Oberfläche wäre eine Behandlung mit LFC Betonverkieselung (Achtung: nur so viel auftragen, wie innerhalb weniger Minuten einzieht und keine Pfützen stehen lassen) und darüber nach einem Tag eine weitere Behandlung mit H10 Betonimprägnierung . Damit ergibt sich eine nicht beschichtete Oberfläche, die mit der Zeit eine gewisse Patina annimmt.

      Wenn Du lieber eine Beschichtung auftragen möchtest, dann wäre meine Empfehlung die PUR-2 Topcoat Bodenversiegelung .

      Keines der genanten Produkte wirkt farbvertiefend. Du solltest immer nur Produkte nehmen, die auch für Beton gedacht sind, weil es wichtig ist, dass die Oberfläche diffusionsoffen bleibt.

      Hier ist mal ein Foto von einem Probestück, das ich gerade als Seifenschale in der Dusche im Dauertest habe, um zu sehen, welche Endbehandlung für eine fugenlose Dusche zu empfehlen wäre. Es ist einfach ein Stück Beton, das ich mit MARFINO® CONCRETE SURFACE Microzement in orange 2 mm dick beschichtet und dann dreimal mit LFC Betonverkieselung behandelt habe. Auf die linke Seite habe ich dann noch die PUR-2 Topcoat Bodenversiegelung aufgetragen.

      Wie man an der Fehlstelle im unteren Bereich beispielhaft sieht, kann eine Beschichtung verkratzen und sich dann unter extremen Stressbedingungen abschälen, wenn man sie auf eine zu glatte Oberfläche aufgetragen hat. Deshalb würde ich Dir für Deinen glatten (weil geschliffenen ) Betonboden eher zu LFC als zu PUR-2 raten. Allerdings lässt sich PUR-2 besser sauber halten.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Seifenschale.jpg
Ansichten: 55
Größe: 38,1 KB
ID: 1257

      Sven

      Kommentar


        #4
        Hallo Alex,

        hast du vielleicht ein paar Foto´s gemacht?

        Grüße Dave

        Kommentar


          #5
          Hallo allerseits, wollte ein Foto hochladen, aber das hat wegen der URL nicht geklappt. Ich habe jetzt 10 liter Topcoat bestellt, und werde dann über das Ergebnis berichten. Grüße Alex

          Kommentar


            #6
            Hallo Sven & Co., danke für die schnelle Lieferung von Pur2 Topcoat Bodenversiegelung. Habe vier Produkte getestet und das ist das beste. Es macht den Weißzement-Sichtestrich tatsächlich nur geringfügig dunkler, versiegelt gut und hinterläßt keine Spuren von der Rolle. Bei meiner großen Fläche (ca.100 m2) finde ich es auch vorteilhaft, dass das Produkt nur minimal glänzt. Fotos könnte ich auch hochladen, aber das System verlangt immer nach der URL, muss das sein?
            Beste Grüße Alex

            Kommentar


              #7
              Hallo Alex,

              du kannst auf dem Button unten links Anhänge hochladen. Oder aber auf dem Bildsymbol ( Hochladen)

              1) Datei auswählen
              2) Hochladen
              3) zum Server senden
              4) OK

              Kommentar


                #8
                Hallo Alex,

                das Hochladen von Bildern ist wirklich etwas tricky. Hier mal eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung :

                1) Du klickst auf das Symbol für Fotos:

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hochladen1.jpg
Ansichten: 29
Größe: 11,3 KB
ID: 1352
                2) Du klickst auf "Hochladen":

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hochladen2.jpg
Ansichten: 26
Größe: 21,2 KB
ID: 1353

                3) Du klickst auf "Datei auswählen " und wählst dann die Bilddatei aus.:

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hochladen3.jpg
Ansichten: 25
Größe: 8,6 KB
ID: 1354


                4) Du klickst auf "Zum Server senden":

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hochladen4.jpg
Ansichten: 25
Größe: 8,7 KB
ID: 1355


                5) Du klickst auf "OK":

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hochladen5.jpg
Ansichten: 25
Größe: 22,0 KB
ID: 1356

                Versuch es doch bitte noch einmal. Ich freue mich auf Deine Bilder.

                Sven

                Kommentar

                Lädt...
                X