Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sockel gießen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sockel gießen

    Hallo,muß kurzfristig einen Sockel gießen. Standplatz für einen Pufferspeicher von letztendlich ca 1,5t.
    Untergrund ist unebener, tw stufiger (ca 3cm) Garagenboden, Ölverschmutzung nicht ausgeschlossen.
    Hierzu hätte ich folgende Fragen:
    Welches Material würde sich hier empfehlen?
    Wäre eine Dicke von 5 cm ausreichend? Besser mehr?
    Was wäre aufgrund des verschmutzen Untergrunds eine sinnvolle Vorbereitung? (auf Folie gießen, säubern o.ä.)
    Wichtig wäre auch, welche Zeiten ich hier kalkulieren muß, bevor ich den Sockel belasten kann. Kann man das u.U. beschleunigen?
    Vielen Dank schon mal im Voraus für die Hilfe und Euch einen guten Tag!

    #2
    Hallo Bliss,

    hier würde ich Dir empfehlen, einfach einen billigen Estrichbeton aus dem Baumarkt zu verwenden. Die Schichtdicke sollte damit allerdings nicht unter 10 cm liegen. Nach zwei Wochen kannst Du den Sockel dann belasten. Wenn Du mit 3 bis 5 cm auskommen möchtest, dann musst Du einen Beton mit höherer Festigkeit wählen, wie z.B. den MOBY FIX® Schnellvergussbeton grau oder dessen Vorgänger TURBO 20 Vergussmörtel schnell grau (hier ein unabhängiges Testvideo zu diesem Produkt). Der wäre auch schon nach 2 Tagen voll belastbar. Eine Folie unterzulegen ist ein gute Idee.

    Sven

    Kommentar


      #3
      Super! Danke! Das war hilfreich. !0 cm Sockelhöhe sind völlig im Rahmen. Würdest Du beim Sockkelbau Armierung empfehlen? Eigentlich bewegt sich da ja nicht mehr viel.

      Kommentar


        #4
        Hallo Bliss,

        ja, ich würde da ein Estrichgitter oder eine Tetilbewehrung einlegen, damit nicht größere Risse entstehen können.

        Sven

        Kommentar

        Lädt...
        X